Datenschutzhinweise

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Internetseite. Mit unseren nachfolgenden Datenschutzhinweisen informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten.


§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

1. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Ihre IP-Adresse oder Ihr Nutzerverhalten.

2. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die Münsterstraße 261 GmbH, Graf-Adolf-Platz 15, 40213 Düsseldorf, Telefon: + 49 211 / 20540170, Fax: + 49 211 / 20540179, E-Mail: kontakt@de.roberts.com (siehe unser Impressum).

3. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung, Löschung oder Berichtigung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an unseren Verantwortlichen gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO. Die Kontaktdaten entnehmen Sie bitte § 1 Ziffer 2. dieser Datenschutzhinweise.


§ 2 Ihre Rechte

1. Sie haben uns gegenüber folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

– Recht auf Auskunft,
– Recht auf Berichtigung oder Löschung,
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
– Recht auf Datenübertragbarkeit.

2. Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.


§ 3 Umfang der Datenerhebung und Datenspeicherung bei rein informatorischer Nutzung

Bei der rein informatorischen Nutzung unserer Internetseite erheben wir keine personenbezogenen Daten mit Ausnahme der Daten, die uns Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch unserer Internetseite zu ermöglichen. Wenn Sie unsere Internetseite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Internetseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, die Internetseite, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche und die Sprache und die Version der Browsersoftware. Diese Daten werden von uns ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben uns keinen Rückschluss auf Ihre Person (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung unserer Internetseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Die Übermittlung der vorgenannten Daten ist gesetzlich zwar nicht vorgeschrieben. Ohne diese Daten könnten Sie eine Verbindung zu unserer Internetseite nicht aufbauen.


§ 4 Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe personenbezogener Daten

1. Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Internetseite bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

2. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail speichern wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Nachricht, um Ihre Nachricht zu beantworten. Ferner speichern wir folgende Informationen, sofern Sie uns dies angeben: z.B. Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die Sie uns per E-Mail übermitteln, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Nach unserer Erfahrung erschöpfen sich Anfragen zu unserem Angebot nicht in einer E-Mail. Vielmehr erstreckt sich die Korrespondenz mit interessierten Nutzern durchschnittlich über einen Zeitraum von 60 Tagen. Insofern löschen wir Ihre Nachricht nach einem Zeitraum von 60 Tagen nach unserer Antwort auf Ihre letzte E-Mail.

Die Übermittlung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist gesetzlich zwar nicht vorgeschrieben. Ohne diese personenbezogenen Daten können wir Ihnen nicht antworten.

3. Ein externer Dienstleister erbringt für uns die Dienste zum Hosting und zur Darstellung unserer Internetseite. Dieser wurde von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, ist an unsere Weisungen gebunden und wird regelmäßig kontrolliert. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Die Übermittlung Ihrer IP-Adresse an unseren Hosting-Dienstleister ist gesetzlich zwar nicht vorgeschrieben. Ohne dieses personenbezogene Datum könnten Sie eine Verbindung zu unserer Internetseite nicht aufbauen.


§ 5 Cookies

1. Auf unserer Internetseite verwenden wir sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die automatisch auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, um Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

Folgende Cookies werden auf Ihrem Endgerät gespeichert.

cookielawinfo-checkbox-necessary,
cookielawinfo-checkbox-non-necessary und
viewed_cookie_policy

Diese Cookies werden im Zusammenhang mit unserem Cookie-Hinweis eingesetzt. Wir können dadurch feststellen, ob Sie unseren Cookie-Hinweis angeklickt haben.

2. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung setzen wir nur die vorgenannten technisch notwendige Cookies ein. Bei diesen technisch notwendigen Cookies erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Die Dauer der Speicherung der einzelnen Cookies können Sie den Cookie-Einstellungen Ihres Browsers entnehmen.

4. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und über deren Annahme einzeln entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist im Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können.

5. Dem Einsatz technisch notwendiger Cookies können Sie jederzeit widersprechen, indem Sie entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen, die das Setzen von Cookies durch unsere Internetseite verhindern. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall eine ordnungsgemäße Anzeige und Funktion unserer Internetseite nicht mehr möglich sein könnte.


§ 6 Newsletter

1. Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere Angebote informieren.

2. Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie bitten, den Erhalt des Newsletters zu bestätigen. Wenn Sie Ihre Anmeldung innerhalb von 60 Tagen nicht bestätigen, werden Ihre Informationen automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck dieser Verarbeitung ist es, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer personenbezogenen Daten aufzuklären.

3. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

4. Ihre E-Mail-Adresse wird solange gespeichert, wie Sie unseren Newsletters beziehen. Nachdem Sie unsere Newsletter abbestellt haben, wird Ihre E-Mail-Adresse in unserem System als „abgemeldet“ markiert. Sie werden keinen Newsletter mehr erhalten. 60 Tage nach der Sperrung wird Ihre E-Mail-Adresse gelöscht.

5. Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

6. Den Newsletter versenden wir über einen externen Newsletter-Anbieter.

Ihre E-Mail-Adresse wird auf den Servern des externen Newsletter-Anbieters in Deutschland gespeichert. Unser externer Newsletter-Anbieter verwendet Ihre E-Mail-Adresse zum Versand des Newsletters in unserem Auftrag. Unser externer Newsletter-Anbieter nutzt Ihre E-Mail-Adresse nicht, um Sie selbst anzuschreiben und gibt Ihre E-Mail-Adresse an Dritte nicht weiter.

Nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO haben wir ein berechtigtes Interesse daran, den Dienst unseres externen Newsletter-Anbieters einzusetzen. Über diesen Newsletter-Dienst können wir Newsletter effizienter versenden, als ohne diese Technik.

Die Übermittlung der vorgenannten personenbezogenen Daten ist gesetzlich zwar nicht vorgeschrieben. Ohne diese personenbezogenen Daten können wir Ihnen einen Newsletter nicht zusenden.


§ 7 Widerruf oder Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

1. Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen.

2. Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung jederzeit einlegen. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht verarbeiten sollen. Die Gründe für Ihren Widerspruch müssen sich aus Ihrer besonderen persönlichen Situation ergeben. In diesem Fall prüfen wir die Sachlage und werden die Datenverarbeitung entweder einstellen, anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.


§ 8 Datensicherheit

Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. Ihre personenbezogenen Daten werden mittels SSL-Verschlüsselung verschlüsselt über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Internetseite und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer personenbezogenen Daten durch unbefugte Personen ab.


§ 9 Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzhinweise erforderlichenfalls anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in den Datenschutzhinweisen umzusetzen, z.B. bei der Einführung neuer Services.


Stand: Oktober 2020

Impressum  |  Datenschutz